2009年3月5日木曜日

「アウシュヴィッツ以後、詩を書くことは野蛮である。」

Kulturkritik findet sich der letzten Stufe der Dialektik von Kultur und Barbarei gegenüber: nach Auschwitz ein Gedicht zu schreiben, ist barbarisch, und das frißt auch die Erkenntnis an, die ausspricht, warum es unmöglich ward, heute Gedichte zu schreiben.(Theodor Adorno, Kulturkritik und Gesellschaft
以来ずっと世界中の人々の耳元で囁きをやめないことば。それを理解しよう努め続けていることば。

0 件のコメント: